rumpelart

Rumpel und die Sesamstraße

SESAMSTRASSE

Der, die, das.
Wer, wie, was?
Wieso, weshalb, warum?
Wer nicht fragt bleibt dumm.

Tausend tolle Sachen,
die gibt es überall zu sehen.
Manchmal muss man fragen,
um sie zu verstehen.

Sesamstraße ist meiner Meinung nach eine der genialsten Kindersendungen überhaupt. Aber nicht nur für Kinder. So wie ich sehen sich viele Erwachsene die Sesamstraße immer noch regelmäßig an, denn hier geht es nicht nur um ABC und 1-2-3, wie viele denken, sondern um die sogenannen Soft Skills, um soziale Kompetenzen und das Zusammenleben der verschiedensten Charaktere. Außerdem tut mir jeder "Erwachsene", der sich nicht mehr wie ein Kind über die Sesamstraßen-Storys freuen kann, richtig leid. Also einfach mal wieder reinschauen und zu den Ursprüngen zurückkehren.

Allerdings muss man auch sehen, dass Sesamstraße eine Form staatlicher Propaganda ist, denn auch die demokratische Erziehung und Einführung in unser Gesellschaftssystem steht auf dem Plan. (Sesamstreet in den USA oder ulitsa sezam in Rußland beispielsweise haben jeweils ihrem System angepasste Botschaften für ihre Kinder.) Nun gut, aber was will man auch mehr erwarten, wenn das Fernsehn so eng mit der Regierung zusammenhängt. Da können wir nur froh sein, dass wir einen Rumpel haben, der sich nicht alles gefallen lässt und der trotzdem nicht wie ein Aussätziger behandelt wird.


Mein Lieblings-Held aus der Sesamstraße: Rumpel, der Griesgram

Rumpel ist eines der Monster aus der Sesamstraße. Genauer gesagt ein Griesgram. Er haust in einem Holzfass voller kurioser Gegenstände wie seiner geliebten Klobürste. Rumpel mag Müll und alles, was andere nicht mögen ("Es gibt nichts schrecklichers als Parfüm und süßliches Klaviergeklimper."). Um es kurz zu sagen, Rumpel ist 100%iger Individualist oder gar Anarchist und sein scheinbar grenzenloses Selbstbewußtsein sowie der beißende Sarkasmus den anderen Sesamstraßenmitbewohnern gegenüber, machen ihn zum oft unbequemen, weil rebellischen aber doch sehr liebenswürdigen Zeitgenossen, denn wer Rumpel kennt weiß, dass er eigentlich ein netter und sehr sensibler Charakter ist, was in letzter Zeit vor allem durch die Beziehung zu seinem Freund, dem orangenen Wurm Gustav, dargestellt wird.

Rumpels Lebensphilosophie

Rumpels Lebensphilosophie ist genau so einfach zu erklären wie genial. Sie beruht auf dem Prinzip des Individualismus, also der persönlichen Freiheit. Dabei versucht er (unbewußt) seine Mitmenschen durch provokatives und gar zynisch-unhöfliches Verhalten zum Nachdenken anzuregen, denn bei ihm ist nichts selbstverständlich und nichts unmöglich. Nichtsdestotrotz weiß Rumpel wo seine Grenzen sind, denn sein Handeln richtet sich nach seinem persönlichen moralischen Kodex.
Wenn Rumpel zufrieden ist, ist er dies jedoch nicht nur wegen seiner Freiheit, sondern auch wegen seiner Unabhängigkeit. Denn was kann man jemandem abnehmen, der mit dem Inhalt einer Tonne schon mehr als glücklich ist? Nichts. Warum also alle Kraft an ein Leben im Überfluss setzen, wenn doch ein Leben nach Rumpelart, ein Leben "mit ohne fast nix", das einfacher als alles andere zu erreichen ist und auch noch erfüllt und zufrieden stellt?

Oscar, the Grouch, und Grieshilde [vrnl]

Oscar ist Rumpels Cousin, also auch ein Griesgram. Er wohnt in einer Tonne in der Sesame Street (USA). Ein weiterer Griesgram ist Grieshilde, Oscars Freundin.

Sumpfmatschenhausen, das etwas andere Liebeslied

Wenn Du mehr über den Lifestyle der Giesgrams wissen willst oder Dich fragst, ob solch sarkastische Monster überhaupt zu Liebe fähig sind, dann solltest Du unbedingt das kleine Hörspiel-Lied "Sumpfmatschenhausen", gesungen von Oscar und Grieshilde hören. Ein wirklich schönes Liebeslied. Natürlich in scheußlich-schrecklicher Qualität! Viel Spass beim Anhören!
ja, herunterladen!(Dateiformat: mp3/Größe: 1,71MB)

Lyrics:
Och, he Oscar, sieh mal hier ist die Post.
Was?
Ja.
Oh, lass mal sehen. Oh.
Ah, eine Postkarte aus dem eklig schönen Sumpfmatschenhausen.
Wie scheußlich.
Wäh, schön nass.
Und noch schlammig.
Och, ich wäre so gern dort.
Ja, ich auch.
He, stellen wir uns das doch einfach vor.
Jaaa, welch ein Traum, du und ich, mitten im Sumpf.
Sumpfmatschenhausen.
Ja. Oh. Du, ich kann es schon riechen.

Oooh, Oscar, endlich, zu zweit, das ist doch ro-mantisch.
Ahh. Und die Landschaft hier ist so scheußlich wie du.
Oh, Oscar.
Ja und ich finde dieser Matschblumenstrauß hier passt scheußlich schon zu deiner Augenfarbe.
Ja, ja.

Was soll ich am Bodensee?
Wer will da schon hin?
Und auch mit dem Mittelmeer
Hab ich nichts im Sinn.
In den Alpen hängt der Duft
Von den Kühen in der Luft.
Wer hält das schon aus?
Ich brauch Matsch und Dreck zum wühlen,
Ich will mit Matsch Deine Haare spülen,
Sonst bleib ich lieber gleich zu Haus.

Du-wub-i-du, du-wub-i-du, ...

Stechmücken, die mich beißen.
Matschklumpen zum Schmeißen.
Das wär'n so schöne Ferien,
Mitten im Sumpf mit dir.

Du-wub-i-du, du-wub-i-du, ...

Wir ärgern die Schnecken,
Könn Fische erschrecken.
Ich wär so gerne hier (?)
Mitten im Sumpf mit dir.

Du-wub-i-du, du-wub-i-du, ...

Nie warst du für mich scheußlicher
Als hier in der Natur.
(Scheußlich, schön scheußlich.)
So'n Krokodil passt gut zu Dir.
Grünlich und strinkend
Wie Deine Frisur.
(Uuuuu..)
Matschblasen zerspringen,
Und Frösche, die singen.
Hier möcht ich nie wieder weg.
Bis rauf zur Nase im Dreck,
Mitten im Sumpf,
Ja mitten im Sumpf mit Dir.

Du-wub-i-du, du-wub-i-du, ...

Oh, Oscar, ich liebe die unberührte und vergammelte Natur.
Ja, es geht doch nichts über Matsch und Müll. Uhä.
Wie schön eklig.

Och Oscar, das war himmlich schön.
Jwäääh. Was für ein Traum. Über beide Ohren im Dreck zu stecken.
Ah-haha.
Schön.

Sendetermin der Sesamstraße und Links

Sendetermin:
ARD SO 8.00-8.30 Uhr (Sendezeit schwankt öfter, also besser jede Woche kontrollieren) (Ja, es gibt Leute, die stehen um diese Uhrzeit auf, nur um Rumpel zu sehen. Ansonsten aufnehmen, es lohnt sich.)

Sesamstraßenlinks:
Sesamstraße des NDR hier gibt es Infos über die Charaktere, weitere Sendetermine und vieles mehr.
amerikanische Sesamstraße hier gibt es viel Kitsch aber auch ganz nette Kleinigkeiten. Man kann zum Beispiele E-Mails an Oscar schicken und bekommt dann eine echte Griesgram Antwort-Mail




Zu guter Letzt habe ich noch ein nettes Liedchen für euch, das der Oscar gesungen hat. Es ist allerdings aus der amerikanischen Sesamstraße und deshalb in Englischer Sprache. Da ich es aber durchaus nett fand, weil es den Nationalstolz der USA ganz schön auf die Schippe nimmt und es mich fast wundert, dass die CIA es noch nicht verboten hat, möchte ich es euch hier vorstellen. Es nennt sich Grouch Anthem (zu deutsch: Griesgram Hymne) und so hört es sich auch an.
Hier kannst Du das Lied herunterladen. (Dateiformat: mp3/Größe: 2,35MB)


Malen, Pinseln, Streichen, Schmieren,
Rauf und runter, kreuz und quer.
Mal was Neues ausprobieren,
Selbermachen ist nicht schwer.

Heut habt ihr genug gesehen,
Sesamstraße ist jetzt aus.
Wozu habt ihr Kopf und Hände?
Denkt euch selber mal was aus! (Damdam-dedededam...)